Backtipps für Anfänger zur Weihnachtsbäckerei mit Rezeptempfehlungen

Backtipps für Anfänger zur Weihnachtsbäckerei mit Rezeptempfehlungen

Viele von uns schwelgen noch in Erinnerungen aus der Kindheit, die sich aufteilt in das zählen der Tage bis das Christkind kommt und dem Duft von frisch gebackenen Weihnachtskeksen. Glück haben diejenigen die noch mit Großeltern oder Eltern gemeinsam backen lernen dürfen. Aber ganz oft gibt es diese Möglichkeit nicht, entweder wurde zu Hause einfach nicht selbst gebacken, oder es ist einfach niemand da, der einem das beibringen könnte.

Zur Zeit fallen auch die Backkurse aus, deshalb möchte ich meine Erfahrungen und Tipps mit euch teilen.

Als erstes, keiner kann einfach Kochen und Backen! Wichtig ist Interesse, Geduld und Durchhaltevermögen, wenn einmal etwas schief geht.

Ich kann mich noch gut erinnern, dass meine ersten mühevoll ausgestochenen Weihnachtskekse sich im Backofen zu einem großen Keks verbunden haben, der dann seitlich angebrannt war und innen noch nicht ganz gar. Damit du dann nicht weinend vor dem Backblech stehst wie ich, gibt es hier nun Backtipps, damit dein erstes Blech Plätzchen gelingt.

Backtipps für Anfänger zur Weihnachtsbäckerei

Eine Hürde nach der nächsten

Fange nicht mit den aufwendigsten Keksen an, sondern backe als erstes einfache Rezepte!
Nimm dir Zeit und mach nicht zu große Mengen, denn du sollst Spaß dabei haben und die Küche macht sich danach nicht von selbst sauber.

Vorbereitung ist alles

Lies dir die Rezepte genau durch und verändere nicht einfach wild drauf los die Zutatenmengen, Ruhzeiten oder Backzeiten.
Mach deine Arbeitsflächen sauber und räum alles weg, was du nicht brauchst.
Damit dann nicht alle Küchenschränke voll mit Teigfingern sind, bereite dir alle Werkzeuge vor (Schüsseln, Waage, Ausstecher, Mixer, Backbleche usw.).

Zutaten und Werkzeuge

Besorge gute hochwertige Zutaten, denn du willst dir auch etwas gutes tun, für die Mühe die du mit dem Backen hast. Das heißt jetzt nicht, dass nur das teuerste gerade gut genug ist, aber ein bewusstes einkaufen ist immer eine gute Idee. Kaufe auch nicht in großen Mengen auf Vorrat ein, sondern das was du brauchst. Manche Zutaten werden auch nach einiger Zeit schlecht (zB Nüsse ranzig).

Das richtige Werkzeug ist wichtig – vor allem eine gute Küchenwaage. Die elektronischen Küchenwaagen mögen nicht so stylisch sein, dafür kann man aber Gramm genau abwiegen.
Du brauchst auch nicht 100 Ausstecher, kaufe dir fürs erste eine Hand voll einfache Ausstecher.

Schritt für Schritt arbeiten

Das Rezept mehrmals lesen schadet nicht. Arbeite Schritt für Schritt und miss deine Zutaten gewissenhaft ab.
Butter braucht ihre Zeit bis sie bei Raumtemperatur weich wird. Jetzt denkt ihr – die schmeiß ich einfach in die Mikrowelle. Dabei müsst ihr vorsichtig sein – sonst habt ihr halb flüssig halb harte Butter. Wenn ihr wisst, dass ihr am Abend den Keksteig für den nächsten Tag macht, dann legt die Butter einfach mittags raus.

große und kleine Helfer

Ich habe keine Kinder aber dennoch schon ein paar Mal mit Kindern gebacken. Hier kommt es auf das Alter und das Interesse des Kindes an. Kinder wollen in den meisten Fällen nicht stundenlang Vanillekipferl rollen oder Kekse ausstechen. Dekorieren macht ihnen viel Spaß. Macht kleinere Mengen und habt Spaß beim dekorieren. Es muss nicht alles perfekt aussehen. Alleine das gemeinsam Backen macht jeden Keks perfekt.

Mit Erwachsenen ist das nicht viel anders. Die einen essen oft viel lieber die fertigen Kekse als sie zu backen uns trinken lieber ein Glas Wein, plaudern und sehen einem beim Backen zu, als tatsächlich selbst Hand anzulegen. Die anderen schmeißen sich so richtig ins Zeug. Such dir den geeigneten Backpartner, wenn du überhaupt einen willst.

Rezeptempfehlungen Weihnachtsbäckerei

einfache Keks-Rezepte ohne Ausstecher

>> Vanillekipferl
Ich mache sie mit Walnüssen, ihr könnt auch andere geriebene Nüsse verwenden. Das Gute ihr braucht keinen Ausstecher und auch keine Form.

>>vegane Haselnusskekse
weil die Frage schon öfter kam, man kann die Kekse auch mit nicht veganem Schlagobers (Sahne) machen.

>>schnelle Nussbusserl ohne Mehl
Die Nussbusserl werden mit einem Spritzsack auf Backblech aufgespritzt.

>>Chocolate Chip Cookies
Schmecken nicht nur zur Weihnachtszeit gut.

>>einfache Orangen-Schoko-Kekse
Kann man zu jeder Jahreszeit machen und sind ein guter selbst gemachter Ersatz für die Kekse in der blauen Packung.

einfache Keksrezepte mit Ausstecher

>> einfache mit Marmelade gefüllte Mürbteigkekse
Hier könnt ihr jeden Ausstecher verwenden und Marmelade nach Wahl

>> Linzer Augen
Hier könnt ihr jeden Ausstecher verwenden und Marmelade nach Wahl. Auch die Nuss-Sorte kann geändert werden.

>>Lebkuchen
beim Lebkuchen kommt es auf das Gewürz an. Ich habe für ein weiteres Lebkuchen-Rezept die Zutaten angepasst. Beide Versionen mag ich sehr gerne.
Für die Dekoration habe ich euch weiter unten noch ein Rezept für Spritzglasur verlinkt.

aufwendige / schwierigere Kekse

Für mich ist persönlich alles schwierig was mit Schokolade-Glasur zu tun hat. Man könnte sagen sie ist mein Angstgegner. Aber mit der Verwendung von hochwertiger Kuvertüre gelingt mir das Glasieren von mittlerweile sehr gut.

>>kleine Kokoskuppeln
Nehmt euch Zeit, die Zubereitung ist aufwendig.

>>Hafer-Mandelkekse Florentiner Art
Alternativ kann man die Masse auch aufs Blech aufstreichen und in Stücke schneiden. Ich wollte aber runde Kekse haben, somit ist das ganze aufwendiger.

>> Linzer Stangerl
Die Linzer Stangerl werden mit einem Spritzsack auf das Backblech gespritzt, gefüllt und in Schokolade getunkt.

>>Baiser / Windgebäck / Meringue
Eine Anleitung wie man Baiser / Windgebäck / Meringue zubereitet und auf was man achten muss.

>>Pralinentaler – Kekse ohne Backen
Aber dennoch ein aufwendiges Rezept.

 

Ergänzende Rezepte

>>Hausgemachtes Royal Icing (Eiweiß-Spritzglasur)
Es ist aufwendig und man benötigt ein Küchenthermometer. Ich persönlich mag die Fertigmischungen nicht so, weder die Farben noch den Geschmack. Selbst gemacht schmeckt es mit besser und ihr könnt die Farben ganz individuell zusammenstellen.

>>Geröstete Haselnüsse selbst machen
Kann man tatsächlich ganz easy selbst machen. Hätte ich früher auch nicht gedacht. Übrigens auch Mandeln kann man selbst einfach schnell schälen. Diese muss man nur für 10 Minuten in heiß gekochtes Wasser (nicht mehr auf der heißen Platte) legen, abseihen und dann lassen sie sich ganz schnell aus der Schale drücken.

>>Tipp für leichtere Teigverarbeitung
Funktioniert nicht nur bei Brot und Gebäck, sondern auch bei besonders klebrigen Keksteigen.

>> Marzipan selbst machen
Marzipan ist einfach selbst gemacht und ihr könnt mit den Aromen spielen.

Backtipps für Anfänger zur Weihnachtsbäckerei mit Rezeptempfehlungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.