einfache Orangen-Schoko-Kekse

einfache Orangen-Schoko-Kekse

Mein Mann liebt die Orangen-Schoko-Kekse aus der „blauen Packung“, da dachte ich, dass man die auch leicht selbst machen kann. Ausgehend von meinen Rezept für Chocolate Chip Cookies  habe ich dieses soweit abgeändert, dass meine Orangen-Schoko-Kekse ohne Probleme mit der den Keksen aus der „blauen Packung“ mithalten können. Obendrein verwende ich nur Bio-Zutaten und so schmeckt es nochmal besser (ja vielleicht rede ich mir das nur ein, aber ich finde sie einfach besser).

Den Teig für die Orangen-Schoko-Kekse könnt ihr per Hand machen, mit einem Handmixer, oder mit der Küchenmaschine. Ich habe mich für meine Küchenmaschine mit Verwendung des Patisserie-Haken entschieden.

Zutaten Orangen-Schoko-Kekse

  • 400 g Mehl
  • 120 g Speisestärke
  • eine Priese Salz
  • 1 gestrichener Esslöffel Backpulver
  • 180 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 große Eier
  • 3 EL Orangenpaste
  • der Abrieb einer Bio Orange (oder  Päckchen Orangenzesten)
  • 250 g weiche Butter (zimmerwarm)
  • 100 g dunkle Schokolade mit Orangenstücken (klein gehackt)
  • 180 g Schokolade (zartbitter klein gehackt oder Schokotröpfchen)

Zubereitung Orangen-Schoko-Kekse

  • Butter bei Zimmertemperatur weich werden lassen.
  • Mehl, Speisestärke, Backpulver, Salz und Zucker in die Schüssel der Küchenmaschine sieben. Die Eier, Orangenpaste und Orangenzesten zugeben und kurz durchrühren lassen.
  • Dann die Butter in Stücken zugeben und unterrühren lassen. Den Teig auf kleiner Stufe rühren lassen bis dieser glatt wird (2-3 Minuten).
  • Nun die Schokolade zugeben und unterrühren lassen, bis sich diese gut im Teig verteilt hat.
  • Den Teig in Frischhaltefolie zu einer Rolle formen.
  • Die Rolle für mindesten 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Ich lasse den Teig gerne über Nacht im Kühlschrank.
  • Nach der Ruhezeit die Bleche mit Backpapier belegen und den Backofen auf 160 Grad vorheizen.
  • Den Keks-Teig auspacken und in ca,. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben auf das Backblech legen, zwischen den Keksen soll ca. Fingerdick Platz sein, da diese bei Backen noch aufgehen.
  • Die Kekse bei 160 Grad für 15 -20 Minuten backen. Die Kekse sollen goldbraun werden. Die Backzeit bezieht sich auch auf die Größe der Kekse und muss von euch ggf. angepasst werden.
  • Nach dem Backen auskühlen lassen und dann in einer Keksdose aufbewahren.

Du willst mehr Cookies?  >>hier geht es zu weiteren Keks-Rezepten

einfache Orangen-Schoko-Kekse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.