Linzer Augen

Linzer Augen

Ich weiß ja nicht wie bei euch Familien-Rezepte aufbewahrt werden, aber bei uns gibt es da eine große überquellende Schachtel mit geschätzt 3.000 losen Blättern. In dieser Schachtel sammeln quasi schon Generationen Rezepte aus allen Ecken der Welt. Heute habe ich ein traditionelles Rezept für euch ausgegraben und möchte mit euch unser Rezept für Linzer …

warmer Krautsalat

warmer Krautsalat

Eine ganz wunderbare Beilage ist ein warmer Krautsalat. Obendrein ist er auch noch ganz schnell gemacht. Bei uns wird der warme Krautsalat zu traditionellen Speisen wie Schweinsbraten oder gerösteten Knödeln gegessen. Genauso gut passt der warme Krautsalat zum Grillen. Zutaten warmer Krautsalat: 500 g Kraut 200 ml Essig 500 ml Wasser Salz 1 EL Kümmel …

Apfelschlangerl

Apfelschlangerl

Heute geht es bei Genuss in rot-weiß-rot um den Herbstgenuss. Der Herbst ist meine liebste Jahreszeit, es ist immer noch warm und die Früchte im Garten sind reif. Wenn man in einen frisch geernteten Apfel beißt, schmeckt man die Sonne der letzen Wochen. Deshalb habe ich heute für euch ein altes Familienrezept herausgesucht und Apfelschlangerl …

Karotten-Apfelsalat

heimisches Superfood: Karotten-Apfelsalat von Mama

Mein liiiiebster Salat ist der Karotten-Apfelsalat von meiner Mama, den könnte ich immer essen. Die Verwendung einer feinen Reibe ist bei diesem Salat maßgeblich, denn grob gerieben schmeckt er ganz anders. Zutaten Karotten-Apfelsalat: 300 g Karotten 200 g Äpfel Saft einer halben Zitrone 2 EL Öl Salz und Honig (für die vegane Zubereitung zB Zucker …

Saures Rindfleisch

Saures Rindfleisch

Ob beim Heurigen, oder zu Hause ist saures Rindfleisch ein österreichischer Klassiker, der nicht bei der Jause wegzudenken ist.   Zutaten saures Rindfleisch für 2 Portionen: 150 g gekochtes mageres Rindfleisch Kürbiskernöl 1 kleine Zwiebel 2 Essigurken (saure Gurken) 6 EL Essiggurken Essig (alternativ anderen Essig) Salz & Pfeffer bei Bedarf etwas Schnittlauch zum Bestreuen …

getrocknete Tomaten in Öl

getrocknete Tomaten in Öl

Bei Antipasti, liebe ich vor allem getrocknete Tomaten in Öl.  Die eingelegten Paradeiser (wie man bei uns in Österreich sagt), sind eigentlich gar keine Hexerei.  Neben Tomatensuppe und Letscho, wandern die kleinen Cocktail-Tomaten getrocknet ins Glas.   Zutaten getrocknete Tomaten in Öl 2 kg frische Cocktail-Tomaten (am besten in Bio-Qualität) Kräutersalz ca. 1 Liter gutes Olivenöl Schritt …