italienischer Kräuterdip & Tipps für die Kräuterzucht

einfach Kräuter auf der Fensterbank ziehen & Rezept für italienischen Kräuterdip

Heute gibt es wieder ein ganz schnelles Rezept für italienischen Kräuterdip.

Vorab aber ein paar Worte über das Ziehen von Kräutern auf der Fensterbank. Wenn man im Geschäft an den schönen Kräutern im Topf vorbei geht, will man sie einfach alle haben… mir geht es auf alle Fälle so.
Wenn man ein paar Kleinigkeiten beachtet, hat man länger Freude an den grünen Küchenfreunden.

Beim Kauf ist es wichtig die Pflanzen ausführlich zu begutachten. Wenn sich schon Blattläuse tummeln, gleich die Finger davon lassen. Ist auf der Erde Schimmel zu erkennen, oder sind die Pflanzen an den Stämmchen zu beschädigt, sollte man sie auch nicht mitnehmen.

Zuhause am besten in ein etwas größeres Gefäß setzen und zusätzlich etwas Erde hinzufügen. Damit sich die Läuse erst gar nicht anfangen zu tummeln, ein paar Knoblauchzehen mit in den Behälter pflanzen. Wenn ihr die Pflanztöpfchen in einen Übertopf setzt, empfiehlt es sich auf den Boden des Übertopfes 2-3 Verschlüsse von Plastikflaschen zu legen, dann stehen eure Pflanzen nicht im Wasser.

Der Standort sollte hell und nicht zu warm sein – in der Küche heize ich nie, aber es hat auch so ca. 22 Grad. Gegossen werden die Kräuter 1-2 Mal die Woche in kleinen Mengen, damit sie nicht zu nass sind. Am besten ihr betastet die Erde, dann wisst ihr ob es an Wasser fehlt.

einfach Kräuter auf der Fensterbank ziehen & Rezept für italienischen Kräuterdip

Wenn die Kräuter schön buschig sind, kann man diese zurückschneiden und Teile davon einfrieren (einige Wochen), oder trocknen für Gewürzmischungen.

Wichtig wenn ihr die Kräuter zurück schneidet, lasst immer ein paar Blätter zurück, damit die Kräuter genug Licht speichern können um wieder schön auszutreiben. Aus meinem Basilikum habe ich vor ca. 1 Woche Balsilikum-Pesto gemacht und stehle zwischen durch immer einzelne Blätter zum Kochen. Er sieht noch etwas mitgenommen aus, aber in 2-3 Wochen ist er wieder groß und buschig.

einfach Kräuter auf der Fensterbank ziehen & Rezept für italienischen Kräuterdip

Solange es so richtig kalt ist, dürfen die Kräuter auf der Fensterbank vor sich hinwachsen und im Frühling wandern sie auf den Balkon, oder in den Garten.

Nun aber zum Rezept für den für italienischen Kräuterdip!

einfach Kräuter auf der Fensterbank ziehen & Rezept für italienischen Kräuterdip

Für diesen Dip könnt ihr frische oder auch eingefrorene Kräuter verwenden. In diesen Dip lässt sich nicht nur Gemüse dippen, er passt hervorragend zu Gegrilltem, pikanten Strudeln, oder einfach nur aufs Brot bei der Jause.

Zutaten:

  • 6 EL geschnittene Kräuter (Basilikum, Schnittlauch, Petersilie)
  • 1 EL Arrabbiata Gewürzmischung (Chilli, Tomaten, Oregano, Basilikum…)
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer zum abschmecken
  • 250 ml cremiges Joghurt
  • 125 ml Sauerrahm (oder Schmand)
  • 1 EL scharfer Senf

Anleitung:

  • In einer Schüssel die Zutaten vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Für 5 – 10 Minuten durchziehen lassen.
  • Der Dip hält sich einige Tage im Kühlschrank.

 

Du suchst weitere Ideen? Da kann ich dir helfen…

Für die Jause Vorspeisen

 

Die kulinarische Weltreise

Hier findet Ihr die  Zusammenfassung auf Volkermampft – Thema Italien.

Diesen Monat teilgenommen haben:
Brittas Kochbuch
Brittas Kochbuch
Brotwein
Chili und Ciabatta
Chili und Ciabatta
Du findest mich in der Küche
GenussAtelierLang
Gourmandise
heute gibt es…
Küchenlatein
Küchenlatein
Küchenliebelei
Küchenliebelei
Mein wunderbares Chaos
Paprika meets Kardamom
The Gourmet Apron
Übersee Mädchen
Volkermampft
Zimtkringel
Keks und Koriander

3 Kommentare zu „italienischer Kräuterdip & Tipps für die Kräuterzucht“

Kommentare sind geschlossen.