Brotwaffeln mit Räucherlachs und Kräuteraufstrich

Brotwaffeln mit Räucherlachs und Kräuteraufstrich

Also am Sonntag gibt es bei uns meist Brunch, denn für Frühstück ist es eigentlich schon zu spät und so richtig kochen will auch keiner. Ja, ja und das von einem Foodblogger!

Ich könnte jetzt sagen, für die Brotwaffeln habe ich stundenlang überlegt und mich in Büchern und im Internet inspirieren lassen… So war es aber nicht, ich hab einfach wieder mal zu wenig Gebäck eingekauft und am Sonntag Morgen waren nur noch ein paar Brösel über >.< GANZ TOLL…

Zum Glück habe ich immer etwas Hefe eingefroren und Mehl auf Vorrat und habe schnell meinen einfachen Teig mit Hefe zugestellt.

Ihr könnt eure Brotwaffeln ganz nach Lust und Laune belegen – wir lieben Räucherlachs & Kräuteraufstrich bei Waffeln wie bei Bagel.
Eine andere Variante sind Pizzawaffeln – hier werden die Brotwaffeln einfach gefüllt – mehr dazu hier.

Brotwaffeln mit Räucherlachs und Kräuteraufstrich

Rezept Brotwaffeln mit Räucherlachs und Kräuteraufstrich

6 Protionen, 1 Stunde 30 Minuten (inkl. Ruhezeit), einfach

Ich verwende für die Herstellung des Teiges eine Küchenmaschine, wenn von Hand geknetet wird, kann es durchaus nötig sein, dass man länger knetet.

für den Teig:

  • 250 g glattes Weizenmehl (Typ W 480)
  • 15 g glattes Weizenmehl (Typo Tipo 0) – wer dieses Mehl nicht hat einfach mehr vom Mehl Typ W 480 verwenden
  • 7 g Hefe (frisch)
  • 6 g Salz
  • 5 g Honig (vegane Alternative: 7 g Zucker, 5 g Backmalz)
  • 150 g warmes Wasser
  • 2 EL Öl

für den Kräuteraufstrich:

  • 250 g Topfen
  • 1 Becher Crème fraîche
  • ½ Becher Joghurt
  • 1 Esslöffel Estragon Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ Chilli Schote oder getrockenter Chilli
  • 5 EL kleingeschnittene Kräuter
  • 2 Zehen Knoblauch

Kräuter Topfen auf Brotwaffel

Anleitung

  • Alle Zutaten für den Teig bis auf  Öl in der Rührschüssel der Küchenmaschine zusammen mischen.
  • 5 Minuten auf kleinster Stufe kneten lassen, dann Öl hinzufügen und nochmals 10 Minuten auf mittlerer Stufe kneten lassen.
  • Den Teig für 1 Stunde zugedeckt aufgehen lassen.
  • Während der Teig ruht den Kräuteraufstrich vorbereiten. Dafür Topfen, Joghurt und Crème fraîche mit Senf glatt rühren. Knoblauch hineinpressen, die Kräuter und die fein geschnittene Chilischote unterheben.
    Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum ruhen in den Kühlschrank stellen.
  • Wenn der Teig schön aufgegagen ist,  kurz auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und gleich die Teile für die einzelnen Waffeln mit einer Teigkarte herunter stechen. Bei meinem Waffeleisen hat sich am besten die Größe einer „Eiskugel“ bewährt, ihr müsst aber bei eurem Waffeleisen testen, welche Größe ideal ist.
  • Die Waffeln ca. 5 Minuten im Waffeleisen backen, danach nur noch belegen und verknuspern.

 

 

Brotwaffeln mit Räucherlachs und Kräuteraufstrich