Apfelchips – gesunder Snack

Apfelchips

Heute ist der Tag des Apfel und da lassen wir – von Genuss in rot-weiß-rot – uns nicht lange Bitten und haben für euch Rezepte mit Äpfeln zusammengestellt. Bei mir gibt es einen gesunden Snack – meine Apfelchips werden luftgetrocknet und kommen ganz ohne Zucker, oder anderen Zusätzen aus. Durch das dünne Hobeln werden die Apfelringe super knusprig.

Wir haben 2 Trocknungsgeräte mit Körben (es gibt aber verschiedene Geräte) und trockenen das ganze Jahr alles Mögliche von Kräutern bis zu diversen Obstsorten.

Apfelchips - gesunder Snack für Zwischendurch. #vegan #clean #bio #ohnezucker #snack

Zutaten Apfelchips

  • 1 kg heimische Bio-Äpfel (am besten eine säuerliche Sorte)

Zubereitung Apfelchips

  • Äpfel waschen und abtrocknen.
  • Mit einem Kerngehäuse-Ausstecher das Kerngehäuse bei den Äpfeln entfernen.
  • Nun die Äpfel fein mit einem Küchenhobel aufschneiden (alternativ kann man auch eine Schneidemaschine verwenden) und in die Körbe vom Trocknungsgerät legen.
  • Die Äpfel nun bei 70 Grad für 10 – 12 Stunden trocknen lassen (die Körbe zwischen durch umreihen).
  • Die Scheiben müssen ganz durchgetrocknet sein, bevor man sie zu Aufbewahrung in gut verschließbare Gläser oder Behälter füllt.
  • Die Apfelscheiben sind an einen dunklen und kühlen Ort einige Monate haltbar.

Apfelchips - gesunder Snack für Zwischendurch. #vegan #clean #bio #ohnezucker #snack

Hier geht es zu den anderen Rezepten mit Apfel:

Info: Mit dem Klick, auf die im Beitrag erwähnten Blogger kommt ihr auf andere Webseiten, die eventuell Werbung beinhalten können!

Genuss in rot-weiß-rot

So machst du Apfelchips selbst. Ohne Zucker, ein gesunder Snack" #vegan #rezept #bio #chips #snack

6 Kommentare zu „Apfelchips – gesunder Snack“

  1. Ich mag die auch sehr gern, und meine Kinder haben bei meiner Mama als kleine Kinder kiiloweise trickate Apfal eingefordert, sie kam damals mit der Produktion kaum nach.
    Ein gesunder, natürlicher Snack, wunderbar passend zum Tag des Apfels

    lg. Siina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.