Topfentascherl

Topfentascherl

Ich kann mich noch erinnern, als Kind durfte ich mir manchmal eine Topfengolatsche  beim Bäcker holen. In meiner Erinnerung war das die beste Topfengolatsche von der ganzen Welt. Natürlich nicht mit Staubzucker, sondern mit Zuckerguss. Die Bäckerei gibt es noch, allerdings ist weder das Gebäck noch die Süßspeisen vergleichbar mit früher. Topfengolatschen / Topfentascherl macht man eigentlich mit Bätterteig, aber ich habe mich für einen flaumigen Briocheteig entschieden, den ich auch für meinen Allerheiligenstriezel verwendet habe. Ihr könnt natürlich auch Blätterteig, Plunderteig oder Topfenblätterteig für die Tascherl verwenden. Ganz nach Lust und Laune.

Zutaten Brioche-Teig

  • 280 g glattes Weizenmehl (Typ W 480)
  • 5 g Hefe (frisch)
  • eine Priese Salz
  • 30 g Zucker
  • 125 ml Schlagobers
  • 50 ml Sodawasser
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Zitronen-Zucker

Zutaten Topfenfülle

  • 200 g Topfen
  • 50 g Sauerrahm
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • Der Abrieb einer Bio Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 40 g Zucker
  • 1 TL Stärke

Extra:

  • 1 Eigelb und 2 EL Milch zum Bestreichen
  • gehackte Pistazien zum Bestreuen
  • Staubzucker und Zitronensaft für den Zuckerguss

Zubereitung Topfentascherl

  • Alle Zutaten für den Teig mit der Küchenmaschine für 5 Minuten auf kleiner und weitere 5 Minuten auf mittlerer Stufe kneten lassen.
  • Den Topf abgedeckt für 6 Stunden bis 20 – 25 Grad ruhen lassen. Man kann den Teig am Abend vorher zubereiten und am Morgen verarbeiten.
  • Die Fülle vorbereiten bevor man den Teig weiterverarbeitet. Dazu die Stärke unter den Sauerrahm mischen und danach alle Zutaten der Fülle gut miteinender verrühren.
  • Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche stürzen und in ca. 90 g  schwere Teile teilen.
  • Die Teigteile falten und für 10 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
  • Die Arbeitsfläche leicht bemehlen und den Teig ausrollen, mit ca. 1- 2 EL Fülle bestreichen und dann zusammenklappen und auf aufs Backblech (mit Backpapier belegt) setzen.
    Topfentascherl
  • Genügend Abstand zwischen den Topfentascherln lassen.
  • Eidotter mit Milch verquirlen und die Tascherl einstreichen. Für 30 Minuten ruhen lassen.
  • In den letzten 15 Minuten der Ruhephase den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  • Die Topfentascherl nochmals mit der Ei-Milch Mischung bestreichen.
  • Ist der Backofen fertig aufgeheizt, das Blech ins Rohr schieben und die Temperatur auf 175 Grad reduzieren.
  • Nun für ca. 20 Minuten (kommt auf den Backofen an) bei 175 Grad backen.
  • Auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.
  • 3 EL Staubzucker mit Zitronensaft anrühren, so dass eine dickflüssige Masse entsteht.
  • Die Topfentascherl mit dem Zuckerguss bestreichen und sofort mit den gehackten Pistazien bestreuen.

Topfentascherl

Topfentascherl

2 Kommentare zu „Topfentascherl“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.