Kartoffel-Kürbistaschen – Resteküche

Kartoffel-Kürbistaschen

Wie bei meinen einfachen Gemüsepuffern kann man aus Ofengemüse auch Kartoffel-Kürbistaschen machen (oder Gemüsetaschen – je nachdem was ihr so an Resten habt).

Rezept Kartoffel-Kürbistaschen

Dieses Rezept ist eigentlich nur entstanden weil Reste und zu viel gekaufte Lebensmittel aus dem Kühlschrank weg mussten. Ihr könnt gekauften Teig verwenden, ich hatte Topfen zu verarbeiten, also habe ich meinen ganz einfachen Topfenblätterteig gemacht (-> Rezept Topfenblättereig).

Wer keine Taschen machen möchte, kann genauso gut einen Strudel mit diesen Zutaten machen.

Kartoffel-Kürbistaschen

Kürbis und Kartoffel sind eine tolle Kombi. Nicht nur als Beilage sondern auch als vegetarisches Hauptgericht. Rezepte zur Resteverwertung. Als Hauptspeise für 2 Personen / als Vorspeise für 4 Personen.
Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Hauptspeise
Land & Region: Österreich
Keyword: backen, Kartoffeln, Kürbis
Portionen: 2 Personen

Zutaten

Kartoffel-Kürbistaschen

  • 1 Rolle Teig (ca. 250-275g)
  • 200 g Ofengemüse gestampft
  • 3 TL Basilikumpesto
  • 1 Stück Ei
  • 75 g geriebenen Käse

Salat

  • 50 g Rucola
  • 6 Stück Cherrytomaten
  • 1 Stück Karotte
  • Salz, Pfefffer, Olivenöl, Saft einer halben Zitrone
  • Körner & Saaten

Anleitungen

  • Backrohr auf 200 Grad vorheizen.
  • Teig ausrollen und in Stücke schneiden
  • Ofengemüse zerdrücken und auf den Teigstücken verteilen. Dann das Pesto verteilen.
    Kartoffel-Kürbistaschen
  • Ein Ei verquirlen und die Teigränder bestreichen, danach die Teigtaschen schließen.
    Auf ein Backblech (belegt mit Backpapier) legen.
  • Teigtaschen mit Ei bestreichen und mit Käse betreuen.
    Kartoffel-Kürbistaschen
  • Für ca. 20 Minuten bei 200 Grad backen.
    Kartoffel-Kürbistaschen
  • Während die Kartoffel-Kürbistaschen backen, den Salat vorbereiten.
  • Rucola waschen und gut abschütteln. Dann auf einem Vorlageteller (oder einzelnen Tellern) verteilen. Tomaten waschen und halbieren, auf den Rucola legen. Karotte mit dem Sparschäler schälen und dann mit dem Sparschäler in Streifen schneiden. Karotten Streifen über dem Salat verteilen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Eine halbe Zitrone mit der Hand über dem Salat auspressen und dann noch Olivenöl über dem Teller verteilen.
  • Die noch warmen Taschen auf dem Salat platzieren und alles mit Saaten / Körnern bestreuen.
    Sofort servieren, damit die Kartoffel-Kürbistaschen nicht die Marinade aufsaugen.

>> weitere Rezepte mit Kürbis

>> weitere Rezepte mit Kartoffeln

Kartoffel-Kürbistaschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.