italienischer Salat mit Tortellini

italienischer Salat mit Tortellini

„… da haben wir den Salat“ heißt es bei der heutigen Foodblogparty. Denn was passt besser zu den sommerlichen Temperaturen, als Salate jeder Art. Ob nun als Hauptgericht, Vorspeise oder Beilage – heute ist für jeden etwas dabei.

Salatvarianten habe ich ja schon jede Menge hier, aber davon kann man ja nicht genug haben!
Heute habe ich mir für euch einen italienischen Salat mit Tortellini überlegt, der halbwarm serviert wird.

italienischer Salat mit Tortellini

Zutaten italienischer Salat mit Tortellini

für 2 Personen (Hauptgericht), 4 Personen (Vorspeise)

  • 200 g frische Tortellini vom Italiener (oder aus dem Kühlregal) – die nur noch kurz fertiggekocht werden müssen
  • 100 g Mozarellabällchen
  • 1 fingerdicke Scheibe Schinken (gerne auch mit dünnem Fettrand, den kann man dann gleich zum Anbraten verwenden)
  • 1 kleinen säuerlichen Apfel
  • 1 Paprika
  • 2 mittlere Karotten
  • 1 Jungzwiebel
  • 8 Cocktailtomaten
  • 4 Hände voll gemischter Blattsalate
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Balsamico Creme
  • 1 reife Bio-Zitrone
  • ein paar Blätter frischen Basilikum
  • Salz, Pfeffer, Arrabbiata Gewürzmischung
  • Körner- & Saaten-Mischung zum Drüberstreuen

Zubereitung italienischer Salat mit Tortellini

  • Den Salat, die Kräuter, das Gemüse und Obst gut waschen und trocken tupfen.
  • Den Blattsalat gleich auf den Tellern verteilen und etwas mit Salz & Pfeffer würzen.
  • In einem Messbecher die Dressing vorbereiten. Dazu etwas Zitronenschale abraspeln und den Saft einer halben Zitrone hinzufügen. Balsamico Creme, Arrabbiata Gewürzmischung  und Olivenöl untermischen.
  • Den Jungzwiebel, die Hälfte der Tomaten und den Apfel fein aufschneiden und ebenfalls zur Dressing hinzufügen.
  • Die Dressing jetzt etwas durchziehen lassen (solange der Rest vom Salat vorbereitet wird) und dann noch mit Salz & Pfeffer abschmecken.
  • Wasser mit Salz für die Tortellini auf den Herd stellen und zum Kochen bringen, die Tortellini kochen und abseihen.
  • Paprika, geschälte Karotten und die restlichen Cocktailtomaten in Stücke schneiden. In einer Schale mit Salz und Pfeffer leicht würzen. Die Mozzarella Bällchen in die Hälfte schneiden und untermischen.
  • Den Schinken in Würfel schneiden.
  • Wenn euer Schinken einen Fettrand hat, diesen extra klein schneiden und als erstes in der Pfanne erhitzen (ihr benötigt somit kein Öl). Dann die restlichen Schinkenwürfel hinzufügen & anrösten und die Tortilini noch kurz in der Pfanne durchschwenken.
  • Auf den Tellern mit dem Blattsalat nun die Gemüsemischung und die Tortellini mit dem Schinken aufteilen. Die Dressing darüber verteilen.
  • Zum Abschluss noch paar Blätter frischen Basilikum und Körner & Saaten über den Tellern verteilen.

Hier geht es zu weiteren Salat Ideen der anderen Blogger:

Ani’s bunte Küche: bunter veganer Linsensalat
Applethree: Sushi-Salat
carry on cooking: Knackiger Brokkoli-Apfel-Salat
Die Küchenwiesel: Schweizer Wurstsalat
FaBa-Familie aus Bamberg: Bunter Blumenkohlsalat
Fränkische Tapas: Rote Bete-Salat
Jessis Schlemmerkitchen: Rote-Bete-Möhren-Kichererbsen Salat
Kleines Kuliversum: Bunter Tomatensalat mit Burrata
kohlenpottgourmet: Ein sommerlicher Ruccolasalat mit Aprikosen, Tomaten und einem unfassbar leckerem Dressing
Labsalliebe: Bunter Tomatensalat mit Granatapfelkernen
Lebkuchennest: Tomaten-Nektarinensalat mit Mozarella und frittiertem Salbei
MakeItSweet: Wassermelonen Obstsalat

Info: Mit dem Klick, auf die im Beitrag erwähnten Blogger, kommt ihr auf andere Webseiten die eventuell Werbung beinhalten können!

italienischer Salat mit Tortellini

12 Kommentare zu „italienischer Salat mit Tortellini“

  1. Ohhh, der sieht köstlich aus und ist genau das Richtige für mittags: die Nudeln machen satt, ohne sich pappenvoll zu fühlen und die anderen Zutaten geben den Geschmackskick.
    Super Rezept- Danke dafür !
    Lieben Gruß
    Stephie

  2. Die lange Zutatenliste schreckt mich zwar etwas ab, aber Dein Salat sieht super lecker aus. Mal sehen wer gewinnt. Liebe Grüße und danke für Deinen Beitrag

  3. Ein Tortellinisalat ist ganz nach meinem Geschmack. Den werde ich mir gleich abspeichern und für die Mittagspause machen.
    Liebe Grüße Anika

  4. Liebe Christina,
    ich mag Tortellinis unheimlich gerne, mein Mann dagegen nicht.
    Dein Salat macht Lust ihn nachzumachen und vielleicht kann ich dann auch mal wieder meinen Mann von Tortellinis überzeugen.
    Liebe Grüße Marie

  5. Hallo Christina, was für ein Anblick. Bei den Fotos und dem Rezept läuft mir glatt das Wasser im Mund zusammen. Vielen dank für diesen Augenschmaus! Viele Grüße, Frances 🙂

Kommentare sind geschlossen.