Cantuccini mit Mandeln und Schokolade

Cantuccini mit Mandeln und Schokolade

Letze Woche habe ich zu Frau H. gesagt, dass ich im Supermarkt nichts Süßes finde, was mir wirklich schmeckt. Natürlich ist sowas auch nicht schlecht, aber auch ziemlich unbefriedigend. Man hat den Wunsch nach etwas, findet aber nichts passendes. So habe ich mal in meiner Rezeptmappe gewühlt und mein Cantuccini-Rezept gefunden. Das Rezept geht ganz schnell und ist einfach.

Zutaten Cantuccini

  • 2 große Eier
  • 120 g Zucker am besten Mascobado
  • 200 g glattes Mehl (Weizen oder Dinkel)
  •  1 TL gemahlener Kardamon
  •  Prise Salz
  • der Abrieb einer Bioorange
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 100 g Schokoladedrops (backfest)
  • 150 g Mandeln (mit Haut)
  • 1 TL Vanille-Extrakt

Zubereitung Cantuccini

  • Backrohr auf 160 Grad vorheizen.
  • 1 Backblech mit Backpapier belegen.
  • Eier mit Zucker schaumig rühren.
  • Alle weiteren Zutaten bis auf das Mehl zugeben und gut durchrühren.
  • Das Mehl in 3 Teilen zur Masse sieben (dazwischen immer wieder mit einem Spatel unterrühren).
  • Der Teig ist nun sehr klebrig, am besten mit einer Teigkarte halbieren und mit Mehl-Stärke-Mischung bestreuen und zu einer ca. 5 cm dicken „Wurst“ formen und aus Backblech legen.
  • Für 35 Minuten bei 160 Grad backen.
  • Aus dem Backrohr nehmen und in Fingerdicke Scheiben schneiden und aufs Backblech legen.
  • 10 – 15 Minuten bei 160 Grad backen – je nachdem wie knusprig man die Cantuccini haben will.
  • Die Kekse aus dem Backrohr nehmen und auskühlen lassen, danach in einer Keksdose oder in einem gut verschließbaren Glas aufbewahren.

Du willst mehr Kekse? Hier geht es zu weiteren Keks-Rezepten!

Cantuccini mit Mandeln und Schokolade

7 Kommentare zu „Cantuccini mit Mandeln und Schokolade“

  1. Hallo Christina,
    mega 🙂 ich glaube, dieses Rezept wird bald eines meiner Lieblingsrezepte, zumal ich Mandeln sehr gerne esse und die Cantuccini nicht nur einfach sondern auch noch auf Vorrat herstellbar sind, die sind so richtig was für meinen Schnager-Zahn,
    liebe Grüße
    Bettina

  2. Liebe Christina,

    Cantuccini mit Schoko?!??! Wie mega ist das denn? 😀 Sie hören sich perfekt für den Nachmittagskaffee an! Vielen Dank, das Rezept muss ich ausprobieren 🙂

    Liebe Grüße,

    Tabea

  3. Oh ich liebe Cantuccini. Dieses italienische Gebäck hat es mir total angetan. Besonders zum Latte Macchiato liebe ich das Gebäck. Habe es allerdings noch nie selber gebacken. Das sollte ich vielleicht mit deinem Rezept mal ändern.

    Liebe Grüße, Milli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.