Biskuitrolle mit Mandarinen

Biskuitrolle mit Mandarinen

In letzter Zeit habe ich keine Lust auf besonders anspruchsvolle Rezepte, also langes Kochen oder Backen. Es muss einfach und schnell gehen, damit ich noch andere Dinge erledigen kann und Zeit zum Entspannen bleibt. Dieses Rezept für eine Biskuitrolle mit Mandarinen ist entspannt in einer Stunde fertig. Für einen Kuchen mit Creme gar nicht viel Zeit und die Biskuitrolle mit Mandarinen hält sich einige Tage im Kühlschrank. Am nächsten Tag ist sie besonders gut, weil sie gut druchgezogen ist.

Biskuitrolle mit Mandarinen

Das perfekte Biskuitrolle mit Mandarinen-Sahne-Füllung-Rezept mit einfacher Schritt-für-Schritt-Anleitung. Auch für Backanfänger geeignet.
Zubereitungszeit1 Std.
Gericht: Dessert
Land & Region: Österreich
Keyword: backen, easy, schnell
Portionen: 10 Stück

Zutaten

Teig Biskuitrolle

  • 4 Stück Eier
  • 100 g glattes Dinkelmehl (alternativ auch Weizenmehl)
  • 90 g Zucker
  • 1 EL Vanille Zucker
  • 20 g Speisestärke
  • 0,5 TL Backpulver

Fülle Biskuitrolle

  • 120 ml Sauerrahm
  • 500 ml Patisserie Creme fresh (pflanzliche Schalgcreme)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 350 g eingelegte Mandarinen (abgetropft)
  • 100 ml Mandarinen Kompottsaft
  • 1 Päckchen vegetarisches Geliermittel

extra

  • etwas Staubzucker zum Bestreuen

Anleitungen

Biskuitteig

  • Backblech mit Backpapier belegen. Backrohr auf 185 Grad Umluft vorheizen.
  • Eier mit Zucker schaumig schlagen (4-5 Minuten mit dem Handrührgerät).
  • Backpulver untermischen.
  • Mehl in 3 Teilmengen unterheben. Darauf achten, dass sich keine Mehlnester bilden und das Mehl gut untergerührt ist.
  • Masse rechteckig auf dem Backpapier (am Backblech) verteilen (ca. Fingerdick).
  • Den Teig bei 180 Grad 8 - 10 Minuten backen. Ist der Teig zu lange im Backrohr bricht er beim eindrehen, ist er zu kurz im Backrohr, löst sich sie oberste Schicht ab. Ich lasse den Teig lieber kürzer im Backrohr, denn die Biskuitrolle wird dann ohnehin mit Staubzucker bestreut und dann fällt es nicht auf, wenn sich was ablöst.
  • Während dem Backen ein frisches Küchentuch auf der Arbeitsplatte auflegen und ein längeres Backpapier darauf legen. Darauf wird der Teig sofort nach dem Backen gestürzt und das Backpapier vom Backen abgezogen. Sollte sich das Backpapier nicht gleich lösen kurz ein feuchtes Tuch auf das heiße Backpapier legen und dann abziehen. Nach dem Abziehen des Backpapiers den Biskuit einrollen und kühl stellen.

Zubereitung der Creme

  • Mandarinen abseihen und gut abtropfen lassen. 100 ml des Saftes benötigen wir gleich, den Rest kann man auch gut mit Wasser aufspritzen und trinken.
  • Den Sauerrahm mit einem Löffel aufrühren.
  • 1 Päckchen vegetarisches Geliermittel mit 100 ml Kompottsaft aufrühren und unter Rühren aufkochen lassen. Dann den EL Zitronensaft hinzufügen und langsam unter den Sauerrahm rühren. Sofort die abgetropften Mandarinen unterrühren.
  • In einer extra Schüssel die Patisserie Creme aufschlagen (4-5 Minuten mit dem Handrührgerät), bis die Masse fest wird. Danach die Sauerrahm-Mandarinen-Mischung unterrühren.

Füllen der Biskuitrolle

  • Einen langen Teller bereit stellen.
  • Wenn der Teig ausgekühlt ist vorsichtig aufrolllen.
  • Die Creme auf dem Teig verteilen. An den Seitenrändern etwas weniger Creme verwenden, sonst wird diese beim Rollen rausgedrückt.
  • Die Biskuitrolle einrollen und mit dem Ende nach unten auf den Teller setzen.
  • Biskuitrolle in den Kühlschrank stellen und vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

Zorra sammelt gerade Rezepte mit Zitrusfrüchten und da passt meine Biskuitrolle mit Mandarinen doch gut dazu.

Blog-Event CLX - Zitrusfrüchte (Einsendeschluss 15. Februar 2020)

>> Hier geht es zu weiteren Rezepten für Kuchen, Desserts und Kekse.

Kuchen & Desserts / süße Rezepte

Info: Mit dem Klick, auf die im Beitrag erwähnten Blogger oder Kooperationen kommt ihr auf andere Webseiten, die eventuell Werbung beinhalten können!

Ein Kommentar zu „Biskuitrolle mit Mandarinen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.