Omelette mit Pilzen

Omelette mit Pilzen

Meine liebste Jahreszeit ist der Herbst, jetzt ist nicht nur Kürbiszeit, sondern auch Pilze gehören für mich zum Herbst. Zugegeben die Pilze für mein Omelette sind heimische Zuchtpilze, aber am Markt bekommt man jetzt auch Eierschwammerl und Steinplize aus Österreich.

Omeletts mag ich gerne, weil sie ganz schnell gemacht sind. In maximal 15 Minuten ist das Essen fertig.

Zutaten für 2 Omeletts

  • 100 g Champignon oder andere Pilze
  • 1 Stange Jungzwiebel
  • Salz & Peffer zum Abschmecken
  • etwas Butter / Öl
  • 4 Eier
  • Schnittlauch fein geschnitten
  • 50 g geriebener Käse

Zubereitung Omelette mit Pilzen

  • Pilze und Jungzwiebel putzen und in feine Scheiben scheiden.
  • In einer Pfanne etwas Butter zerfließen lassen, Pilze und Jungzwiebel hinzufügen und anrösten. Danach beiseite stellen.

Pfanne mit Pilzen

  • 2 Eier mit einer Gabel verquirrlen.
  • Eine beschichtete Pfanne mit etwas Öl erhitzen. Die Eier in die Pfanne geben.
  • Die Eimasse vom Rand zur Mitte etwas verteilen, damit überall Ei ist.
  • Wenn das Ei zu stocken beginnt, aber oben noch weich ist, den Käse drauf streuen. Kurz warten und auf eine Hälfte Pilze und Schnittlauch streuen.

Omelette mit Pilzen

  • Das Omelette vorsichtig zuklappen und aus der Pfanne  auf einen Teller rutschen lassen.

Sehr lecker zum Omelette ist Salat -> hier geht es zu verschiedenen Salat-Rezepten

Omelette mit Pilzen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.