Minz-Sirup

so kannst du Minz-Sirup einfach selbst machen! #rezepte #minze #sirup #einkochen #saft

Die warmen Tage im Spätsommer und bei Herbstbeginn, haben im Garten nochmal die Kräuter so richtig austreiben lassen. So habe ich noch mal Sirup für den Winter gemacht, neben Zitronenmelissen-Sirup gibt es jetzt auch frischen Minz-Sirup in unserer Vorratskammer.

Rezept für Minz-Sirup. #kochen #rezepte #sirup #minze #mint #selbstgemacht

Wir haben das Glück, dass dieses Jahr unsere Zitrusplanzen besonders reichlich tragen und wir sicher den ganzen Winter immer wieder Zitronen bekommen (natürlich überwintern unsere Bäumchen im Haus). Für den Sirup habe ich dann auch gleich unsere Zitronen verwendet, denn die sind sicher „Bio“.

Die Zubereitung von Minz-Sirup ist ganz einfach. Ob ihr nun Minze aus dem Garten verwendet, oder frische unbehandelte Kräuter kauft ist egal.

Zutaten Minz-Sirup

  • den Saft von 2 Zitronen
  • 1 Bund Minze
  • 1 Liter Wasser
  • 500 g Zucker
  • 1 TL Zitronensäure

Rezept für Minz-Sirup. #kochen #rezepte #sirup #minze #mint #selbstgemacht

Anleitung

  • Minze abspülen – die Minze kann mit den Stilen weiterverarbeitet werden, dann ist es auch einfacher, diese Später wieder zu entfernen.
    Wasser erwärmen und den Zucker im Wasser auflösen. Zitronensaft & Zitronensäure in den Topf zugeben und umrühren.
  • Minze hinzufügen – diese sollte mit Wasser bedeckt sein. Nun die Masse zum kochen bringen und immer wieder umrühren.
  • Wenn sich die Farbe der Minze ändert (von hellem Grün zu bräunlichem Grün) die Kräuter aus der Masse entfernen.
  • Nun den Sirup vorsichtig kosten. Hat man zu wenig Säure, etwas Zitronensäure zugeben. Auf diese Menge benötigt man max. 1 Esslöffel Zitronensäure (je nachdem wie viel Saft man aus den Zitronen bekommt) .
  • Den Sirup kurz überkühlen lassen und in eine saubere Falsche füllen und verschließen.

Der Sirup hält sich im Kühlschrank für einige Wochen (also wenn er nicht schon vorher weg ist…).

Längeres Haltbarmachen durch Einkochen:

  • Wir verwenden einen Einkochautomat. Die Anschaffung lohnt sich, wenn man viel einkocht (Kompott, Säfte, Suppen usw.).
  • Als erstes prüfen ob Flaschen und Verschlüsse keine Mängel aufweisen und darauf achten, dass keine Flüssigkeit zwischen Verschluss und Flasche kommt!
  • Danach in den Einkochtopf so viel Wasser füllen, dass die Flaschen zumindest bis zur Hälfte und maximal bis zwei Drittel im Wasserbad stehen.
  • Den Sirup bei 90 Grad für 20 Minuten einkochen.
  • Danach die Flaschen (VORSICHT sehr heiß) auf ein Geschirrtuch stellen und auskühlen lassen.

Noch nicht genug? Hier noch eine Übersicht über die Getränke die du hier im Blog findest…

so kannst du Minz-Sirup einfach selbst machen! #rezepte #minze #sirup #einkochen #saft