herzhafter Weichkäse-Aufstrich nach Obatzter Art

Weichkäse-Aufstrich

Heute gibt es wieder ein herzhaftes Rezept für die Jause – unseren Weichkäse-Aufstrich nach Obatzter Art.  Normal wird der Obatzte in Bayern mit Camenbert gemacht, aber wir haben den Weichkäse-Aufstrich schon mit allen möglichen Sorten Weichkäse gemacht und er schmeck jedesmal.

Wichtig bei diesem Aufstrich ist, dass man reifen Weichkäse verwendet. Und das ist in dem meisten Fällen Weichkäse, der gerade sein „Mindeshaltbarkeits-Datum“ erreicht hat, oder etwas über diesem Datum ist. In Geschäften gibt es ganz oft für Kühlgut eine 50% Ecke für Lebensmittel die kurz vorm „Mindeshaltbarkeits-Datum“ sind – dort findet man ganz oft Weichkäse, oder ihr kauft ihn regulär und lagert ihn so lange bei euch im Kühlschrank. Dieser Aufstrich eignet sich auch ganz hervorragend zur Resteverwertung von Weichkäseresten, denn man kann den Aufstrich auch mit mehreren Sorten machen.

Wer jetzt denkt, ohhh Gott – das kann man dann doch nicht mehr essen, dem sei gesagt, das „Mindeshaltbarkeits-Datum“ ist ein Richtwert und kein Fixpunkt im Universum an dem sich ein Lebensmittel um 23:59 Uhr entscheidet, plötzlich nicht mehr genießbar zu sein. Ein Lebensmittel kann schon vor Ablauf des „Mindeshaltbarkeits-Datum“ schlecht sein, oder noch Tage oder Wochen danach gut.

Generell gilt bei jedem Lebensmittel:

  • bereits im Geschäft prüfen – wie sieht es aus, sind Verpackung und Ware unbeschädigt und einwandfrei
  • beim Transport – die Kühlkette nicht unterbrechen (besonders im Sommer mit Kühltasche einkaufen gehen) und die Ware nicht beschädigen
  • zu Hause – immer begutachten bevor man etwas isst (ansehen – riechen – kosten)

Jetzt aber zum Rezept für herzhaften Weichkäse-Aufstrich

Drucken

herzhafter Weichkäse-Aufstrich nach Obatzter Art

Dieser Aufstrich ist einfach gemacht und ist ein Klassiker zur Jause.

Gericht Jause
Länder & Regionen Bayern, Österreich
Keyword Aufstrich, easy, Jause, Käse, schnell, Veggie
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Portionen 8 Portionen

Zutaten

für den Weichkäse-Aufstrich

  • 250 g reifer Weichkäse
  • 20 g weiche Butter
  • 100 g cremiger Frischkäse
  • 2 EL fein geschnittener Jungzwiebel
  • 1/2 - 1 TL Paprika edelsüß
  • etwas Salz & Pfeffer zum abwürzen

zum Weichkäse-Aufstrich schmeckt am besten dazu

  • einige Stück Obst wie Birne oder Apfel
  • einige Stück Gemüse wie Radieschen, Kolrabi oder Karotten
  • einige Stück frisches Brot & Gebäck
  • 1 Bund Schnittlauch zum drüberstreuen

Anleitung

  1. Weichkäse und Butter bei Zimmertemperatur weich werden lassen (alternativ 30 Sekunden in der Mikrowelle erwärmen).

  2. Jungzwiebel putzen, waschen und fein schneiden.

  3. Butter, Weichkäse, Jungzwiebel, Frischkäse und Paprikapulver mit einer Gabel gut durchmischen und ggf. mit Salz & Pfeffer abschmecken.

  4. In einer Schüssel anrichten und mit Schnittlauch bestreuen. Jetzt noch Obst und Gemüse waschen und für die Jause bereitstellen. 

Du suchst noch weitere passende Rezepte für die Jause? Da kann ich dir helfen…

Für die Jause

2 Kommentare zu „herzhafter Weichkäse-Aufstrich nach Obatzter Art“

Kommentare sind geschlossen.