Erdapfelnudeln mit Salat und Frischkäse

Bleiben euch auch manchmal gekochte Kartoffeln (Erdäpfeln) übrig? Bei uns kommt das öfter vor, vielleicht auch mutwillig, weil man am nächsten Tag gerne Erdapfelnudeln machen möchte. Ob nun als Reste-Esssen oder geplant, Erdapfelnudeln sind einfach und schnell gemacht. Bei uns gibt es Salat und Kräuterkäse (Aufstrich aus Frischkäse) dazu. Zutaten Erdapfelnudeln 1 kg gekochte Kartoffeln 2…

Rhabarber-Apfelmus

Im Obstkorb sammeln sich immer wieder Reste an, bei mir dieses Mal Rhabarber und Äpfel. Da ich keine Lebensmittel verschwenden will, habe ich Rhabarber-Apfelmus gemacht.  Es geht schnell und passt auch toll zu Joghurt und Müsli. Zutaten Rhabarber-Apfelmus: 300 g Rhabarber 300 g Äpfel Gewürze: Zimt, Kardamom 100 ml Wasser nach Belieben Zucker oder Süßstoff Rhabarber und Äpfel schälen…

Erdapfelkas

Den Erdapfelkas kenne ich erst, seit ich in Oberösterreich heimisch geworden bin. Hier ist er bei der Jausn (Brotzeit) nicht wegzudenken und wird auch bei allen Mostbauern, die ich kenne, angeboten. Als Niederösterreicherin aus der Wachau, wäre ich nie auf die Idee gekommen aus Kartoffeln, einen Brotaufstrich herzustellen. Vom Erdapfelkas habe ich mittlerweile schon viele…

geröstete Knödel mit Schwammerlsauce

Manchmal muss es Abends schnell gehen und das ist es besonders fein, wenn man Reste hat. Schnell sind geröstete Knödel mit Schwammerlsauce (Pilzsauce) gekocht.

Serviettenknödel

Wenn Semmeln, Weißbrot oder Laugengebäck übrigbleibt, muss man das Gebäck nicht wegschmeißen. Man kann das Gebäck trocknen (in Würfel schneiden und bei 160 Grad im Backrohr solange trockenen bis die Würfel fast werden), oder zu Semmelknödel verarbeiten.

karibischer Hühnersalat

Wenn man Brathühnchen macht, bleibt eigentlich immer Fleisch übrig.  Man kann es für Sandwiches verwenden, es nochmals erwärmen, oder einen Hühnersalat machen.