Go Back
Kartoffel-Kürbistaschen
Drucken

Kartoffel-Kürbistaschen

Kürbis und Kartoffel sind eine tolle Kombi. Nicht nur als Beilage sondern auch als vegetarisches Hauptgericht. Rezepte zur Resteverwertung. Als Hauptspeise für 2 Personen / als Vorspeise für 4 Personen.
Gericht Hauptspeise
Land & Region Österreich
Keyword backen, Kartoffeln, Kürbis
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

Kartoffel-Kürbistaschen

  • 1 Rolle Teig (ca. 250-275g)
  • 200 g Ofengemüse gestampft
  • 3 TL Basilikumpesto
  • 1 Stück Ei
  • 75 g geriebenen Käse

Salat

  • 50 g Rucola
  • 6 Stück Cherrytomaten
  • 1 Stück Karotte
  • Salz, Pfefffer, Olivenöl, Saft einer halben Zitrone
  • Körner & Saaten

Anleitungen

  • Backrohr auf 200 Grad vorheizen.
  • Teig ausrollen und in Stücke schneiden
  • Ofengemüse zerdrücken und auf den Teigstücken verteilen. Dann das Pesto verteilen.
    Kartoffel-Kürbistaschen
  • Ein Ei verquirlen und die Teigränder bestreichen, danach die Teigtaschen schließen.
    Auf ein Backblech (belegt mit Backpapier) legen.
  • Teigtaschen mit Ei bestreichen und mit Käse betreuen.
    Kartoffel-Kürbistaschen
  • Für ca. 20 Minuten bei 200 Grad backen.
    Kartoffel-Kürbistaschen
  • Während die Kartoffel-Kürbistaschen backen, den Salat vorbereiten.
  • Rucola waschen und gut abschütteln. Dann auf einem Vorlageteller (oder einzelnen Tellern) verteilen. Tomaten waschen und halbieren, auf den Rucola legen. Karotte mit dem Sparschäler schälen und dann mit dem Sparschäler in Streifen schneiden. Karotten Streifen über dem Salat verteilen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Eine halbe Zitrone mit der Hand über dem Salat auspressen und dann noch Olivenöl über dem Teller verteilen.
  • Die noch warmen Taschen auf dem Salat platzieren und alles mit Saaten / Körnern bestreuen.
    Sofort servieren, damit die Kartoffel-Kürbistaschen nicht die Marinade aufsaugen.