Go Back
Gemüselaibchen
Drucken

Gemüsepuffer - ideale Reseverwertung

Was macht ihr mit übrig gebliebenen Gemüse? Hier bieten sich schnelle Gemüsepuffer an und schmecken dazu noch total köstlich.
Gericht Hauptspeise
Land & Region Österreich
Keyword easy
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 200 g Ofengemüse (zB Kartoffeln, Kürbis, Zucchini, Melanzani)
  • 2 Stück Eier
  • 5 EL Mehl
  • 5 EL geriebener Käse
  • Salz & Pfeffer zum würzen
  • Kräuter und Chilli für die Deko
  • Öl zum Braten

Anleitungen

  • Gemüse mit der Gabel zerdrücken. Je nachdem ob das Gemüse vorher schon sehr gewürzt war oder nicht, etwas Salz und Pfeffer beigeben. Eier zugeben und gut durchrühren. Dann Mehl nach und nach zugeben, bis die Masse abbindet. zB sind Kartoffeln dabei, dann benötigt man weniger Mehl.
  • Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und dann mit einem Löffel Masse in die Pfanne setzen, so dass kleine Laibchen entstehen. Hitze etwas reduzieren.
  • Wenn die Masse unten gut gestockt ist und leicht braun wird mit einem Pfannenwender und einer Gabel umdrehen und weiter braten bis das Laibchen schön braun ist.
  • Platte ausschalten und die Laibchen mit geriebenen Käse bestreuen. Deckel auf die Pfanne legen und für ein paar Minuten warten, bis der Käse geschmolzen ist.
    Mit Kräutern und Chilli bestreuen.
  • Man kann die Laibchen aber auch am Teller mit Käse bestreuen.
    Gemüselaibchen