Go Back
Hühnchen süß-sauer
Drucken

Hühnchen süß-sauer

Gericht Asiatisch
Land & Region Asia
Keyword easy, schnell
Zubereitungszeit 30 Minuten

Zutaten

Zutaten Hühnchen süß-sauer

  • 300 g Hühnerfilet
  • 1 Dose eingelegte Ananasstücke
  • 1 Stück Paprika (groß)
  • 10 cm einer Lauchstange
  • 1 EL Ingwer geschnitten (oder weniger wenn man es nicht so scharf mag)
  • 0,5-1 TL edelsüßen Paprika
  • 2 EL Öl
  • 1-2 EL Honig
  • Salz und Pfeffer zum abschmecken
  • 1-2 TL Speisestärke

Beilage

  • 1 Tasse Reis
  • 2 Tassen Wasser
  • 1 TL Salz

Anleitungen

Zubereitung Reis

  • Wasser mit Salz zum kochen bringen und dann Reis hinzufügen.
  • Leicht köcheln lassen bis das Wasser verschwunden ist, dann Platte ausschalten und zugedeckt 5 Minuten stehen lassen.

Zubereitung Hühnchen süß-sauer

  • Ananas-Stücke abseihen - Saft aufbehalten, der wird dann für die Sauce benötigt.
  • Paprika & Lauch waschen. Ingwer schälen.
  • Lauch, Paprika, Ingwer, Huhn in Stücke schneiden und in einer Pfanne mit 2 EL Öl gut durchmischen.
  • Danach scharf anrösten und die Hälfte ca. 300 g Ananas Stücke zugeben und kurz mitanrösten.
  • Mit Paprika, Salz und Pfeffer gut abschmecken.
  • Auf mittlere Hitze zurück schalten.
  • Im Ananassaft einen Teelöffel Speisestärke auflösen und dann in die Pfanne zugeben.
  • Unter leichtem Rühren die Soße eindicken lassen und mit Honig abschmecken. Ich habe meist nur ungesüßte Ananas-Stücke zu Hause und benötige etwas mehr Honig. Sollte die Soße nicht dick genug werden kann man in kaltem Wasser noch etwas Speisestärke auflösen und nochmals zum Saft geben und wieder unter Rühren eindicken lassen.