Drucken
belgische Waffeln

Belgische Waffeln

Ein Rezept das Urlaubserinnerungen weckt.

Gericht Dessert
Keyword backen, Waffeln
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Ruhezeit 1 Stunde
Arbeitszeit 45 Minuten

Zutaten

Teig

  • 215 g Mehl glatt
  • 100 ml Milch warm
  • 1 Stück Eigelb
  • 30 g Zucker
  • 40 g Butter
  • 10 g Hefe
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 6 EL belgischen Hagelzucker alternativ normalen Hagelzucker

oben Drauf

  • 1 EL Schokoladesauce pro Teller
  • 1 Kugel Eis pro Teller
  • 1 Hand voll geröstete Haselnüsse

extra

  • 3 EL ÖL für das Waffeleisen

Anleitung

Zubereitung Waffeln

  1. 50 ml Milch und Butter gemeinsam erwärmen. Damit die Masse nicht zu warm für die Hefe ist, die restliche Milch zugeben. Butter-Milch-Mischung in die Rührschüssel geben, Hefe hineinbröseln, Zucker hinzufügen und 5 Minuten stehen lassen. Nun die restlichen Zutaten hinzufügen und 10 Minuten auf mittlere Stufe kneten lassen. Danach den Teig abgedeckt für ca. 1 Stunde stehen lassen (bis er sich verdoppelt hat).

  2. Teig in gleich große Stücke teilen. Hier kommt es auf euer Waffeleisen an, wie groß die Stücke sein sollen. Bei meinem Waffeleisen passen 50 -70 g Teig pro Waffel.

  3. In jeden Teigball etwas Hagelzucker einarbeiten. Die Teiglinge dann noch 5 Minuten rasten lassen.

  4. Waffeleisen vorheizen.

  5. Waffeleisen-Formen mit Öl bepinseln und Teig einlegen. Die Waffeln für ca. 3 Minuten backen (auch hier kommt es auf euer Waffeleisen an, einfach langsam an die richtige Backzeit herantasten).

    So lange Waffeln heraus backen, bis der Teig verbraucht ist.

Anrichten der Waffeln

  1. je nach Größe der Waffeln 1- 2 Stück auf den Teller legen. Mit Eis, Schokoladensoße und Haselnüssen dekorieren.