Original österreichischer Kaiserschmarrn

Original österreichischer Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn ist ein traditionelles österreichisches Rezept. Wo sich die Geister scheiden ob mit oder ohne Rosinen, das ist einfach Geschmackssache. Kaiserschmarrn ist die fluffige Variante von Palatschinken.

Original österreichischer Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn, eine verfeinerte Form des Schmarrns, ist eine Zubereitung aus Palatschinkenteig und zählt zu den bekanntesten Süßspeisen der österreichischen Küche
Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Hauptspeise
Land & Region: Österreich
Keyword: Alpenküche
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 300 ml Milch
  • 2 EL Zucker
  • 4 Stück große Eier
  • 180 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Rumrosinen für alle die Rosinen lieben (kann man natürlich auch weglassen)

zum Herausbacken

  • etwas Öl

zum Kaiserschmarrn dazu

  • Staubzucker zum Bestreuen
  • Kompott

Anleitungen

  • Eier trennen. Eigelb mit Mehl, Milch, Zucker und Salz vermengen und gut verrühren.
  • Eiklar in einer extra Schüssel steif schlagen und unter in 3 Teilen die Masse heben.
    Rosinen untermischen.
  • Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Teig hineingießen, anbraten (vorsichtig umdrehen) und von der 2. Seite anbraten.
  • In der Pfanne (Achtung der Stil der Pfanne muss geeignet für das Backrohr sein) im vorgeheizten Backofen (180 °C Heißluft) etwa 10 Minuten backen, bis der Kaiserschmarrn eine goldbraune Farbe annimmt.

>> hier geht es zu weiteren Rezepten aus der Alpenküche

Original österreichischer Kaiserschmarrn

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.