Vital Knusperle

Heute ist wieder einer dieser Tage, wo ich feststelle, dass ich wieder darauf vergessen habe Gebäck zu kaufen.
Natürlich ist heute ein Feiertag und man kann nicht einfach schnell über die Straße in den Laden gehen. Ganz ehrlich, mir passiert sowas öfter -.-
Da das Gebäck fürs Frühstück sein soll, muss eine schnelle Variante her. Somit dachte ich an Frau H. und ihr Rezept für Brot und habe es etwas abgewandelt.

Gut, dass ich vorsorglich immer Mehl und Trockenhefe im Haus habe.
Außerdem habe ich für Salate eigentlich immer Körner und fürs Müsli diverse Getreidearten zu Hause.

Zutaten für 9 Vital Knusperle:
  • 350 – 450 ml warmes Wasser
  • 350 g Vollkornmehl
  • 1 EL Öl (etwas Öl zum Formen der Weckerl)
  • 250 g Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Nüsse usw.*
  • 1 Apfel grob gerieben (ca. 60 g) – alternativ geht auch eine Karotte
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Kokosblütenzucker (alternativ andere Zuckerarten)
  • 5 g Brotgewürz (Kümmel, Pfeffer, Fenchel..)

Für das Zusammenmischen den Teiges benötigt man maximal 5 Minuten und die Backzeit beträgt 40 – 45 Minuten.
Das gute an den Vital Knusperle, man kann die Zutaten gut variieren, dass was im Vorratsschrank ist kommt einfach hinein.
*Ich habe Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Pinienkerne, Haferflocken, Amaranth & Quinoa Pops verwendet – es gehen aber auch alle Arten von Nüssen, Sesam, Leinsamen – was man gerne mag.

350 ml warmes Wasser in eine Schüssel geben, den Zucker und die Trockenhefe hinzufügen. Kurz stehen lassen, während man die anderen Zutaten herrichtet.  Die Haferflocken, Sonnenblumenkerne usw. untermischen, Salz und Gewürze hinzufügen und gut durchrühren.
Den geschälten Apfel hinein reiben und Öl zufügen, wieder gut durchrühren. Nun noch das Mehl gut untermischen (das geht ganz leicht mit den Händen oder einem Kochlöffel).
Dadurch, dass ich Haferflocken und Amaranth & Quinoa Pops verwendet habe, hat mein Teig nochmal 100 ml Wasser extra benötigt, weil er sonst zu trocken geworden wäre. Als Richtwert, der Teig soll leicht kleben, dann passt es.

Backblech mit Backpapier belegen. Die Hände mit etwas Öl benetzen und 9 relativ gleich große Weckerl formen. Ich habe dann noch mit dem Stiel eines Kochlöffels in der Mitte ein Vertiefung gedrückt, weil ich es hübsch finde – kann man machen, muss man aber nicht.

Die Teiglinge ins kalte Backrohr stellen und 190 Grad Umluft einstellen. Nach ca. 30 Minuten auf 185 Grad reduzieren.
Je nach Backofen benötigen die Vital Knusperle ca. 45 Minuten.

Wenn die Vital Knusperle schön braun sind aus dem Backrohr nehmen (am besten mit einem Pfannenwender) und auf ein Kuchengitter zum Auskühlen legen.
Man kann sie aber auch verknuspern wenn sie noch leicht warm sind 😉

 

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.