Marillenlikör

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich warte jedes Jahr auf die Marillen von meinen Bäumen. Mit den Marillen kann man  Allerlei wunderbare Dinge wie Marillenmarmelade, Marillenknödel, oder auch Marillenlikör machen. Marillen sind für mich das beste Obst (hätte man beim Namen meines Blogs fast nicht vermutet 😉 ). Den Marillenlikör muss man…

Gin Tonic und ein Garten voller Schätze

Die ersten heißen Sommertage haben wir bereits hinter uns. Wenn man sich im Garten um die Pflanzen kümmert, streift man hie und da an Kräutern, die sofort ihr Aroma in der Luft verteilen. Auch reifen zur Zeit die ersten Beeren heran und die Zitrusfrüchte der im Winter gehegten Bäumchen können schon geerntet werden. Aus Kräuter…

kalte Basilikumsuppe mit Gin

Wenn man Gäste zum sommerlichen Grillabend erwartet, reicht man gerne einen Aperitif, hier bietet sich natürlich Gin Tonic an.  Heute habe ich noch eine andere Alternative für euch, eine  kalte Basilikumsuppe mit Gin. Die kalte Baslilkumsuppe mit Gin, ist erfrischend und erhält durch den Wien Gin der Kesselbrüder eine besondere Note. Zutaten Baslilkumsuppe mit Gin: 4…

vegane Waffeln mit marinierten Erdbeeren

Wir leben weder vegan noch vegetarisch,  trotzdem wird bei uns ganz oft vegetarisch oder vegan gegessen. Man sollte sich niemals ohne guten Grund einschränken und immer wieder neues versuchen. Ganz toll sind vegane Waffeln auch, wenn man wieder Mal vergessen hat, Eier einzukaufen (passiert mir hin und wieder). Wer die Waffeln gerne mit Ei möchte, findet…

Zitronenmelissensirup mit Limetten

Wenn man in den Garten geht, merkt man bereits, dass der Sommer kommt. Bei uns wachsen im ganzen Garten Kräuter und besonders eifrig ist die Zitronenmelisse, deshalb habe ich gleich einen Bund junger Triebe gesammelt und einen Zitronenmelissensirup mit Limetten gekocht. Der Zitronenmelissensirup bringt so richtig Sommer ins Glas und kann mit Wasser verdünnt gleich so genossen…

indisches Popcorn – knabbern für Mutige

Heute habe ich für euch eine Knabberei für Mutige – indisches Popcorn. Könnt ihr euch noch an früher erinnern, als es keine Mikrowellen gab und man (wenn man Glück hatte) das Poppen des Popcorns mit großen Kinderaugen durch einen Glasdeckel neben Papa oder Mama am Herd beobachten durfte? Ok, jetzt habe ich mich selbst alt genannt,…

Rhabarber-Apfelmus

Im Obstkorb sammeln sich immer wieder Reste an, bei mir dieses Mal Rhabarber und Äpfel. Da ich keine Lebensmittel verschwenden will, habe ich Rhabarber-Apfelmus gemacht.  Es geht schnell und passt auch toll zu Joghurt und Müsli. Zutaten Rhabarber-Apfelmus: 300 g Rhabarber 300 g Äpfel Gewürze: Zimt, Kardamom 100 ml Wasser nach Belieben Zucker oder Süßstoff Rhabarber und Äpfel schälen…

Abfrischbrot – Synchronbacken #16

Beim 16. Synchronbacken, von Zora & Sandra ging es um das Abfrischbrot. Ich wollte schon lange ein Brot im Topf backen und so habe ich mich gerne wieder am Synchronbacken beteiligt. Besonders toll am Synchronbacken ist, dass man neben dem Ausprobieren von neuen Rezepten, auch sieht wie die sich die Teige bei den anderen verhalten….

Dinkel-Körnerbrot mit Äpfel und Karotten

Es ist wieder Mal Zeit für ein schnelles und einfaches Rezept für Brot, vor allem nach den doch etwas aufwändigen Bagel 😉 Kennt ihr das, wenn immer wieder etwas übrigbleibt? Ich kaufe gerne Obst und Gemüse, weil es so lecker aussieht und dann bleibt immer was übrig. Besonders Äpfel wären so gesund, nur mag ich…

Kürbissuppe mit Orangen-Curry und Kokosmilch

Nach der veganen Tomatensuppe Thai-Art habe ich mich nun daran gewagt und die klassische Kürbiscremesuppe abgewandelt und eine neue Variante probiert – es gibt Kürbissuppe mit Orangen-Curry und Kokosmilch. ZUTATEN KÜRBISSUPPE 500 g Kürbis (geschält und in Stücke geschnitten) 2 Karotten 1 große Zwiebel 500 ml Wasser 1 EL Orangen-Currypulver (oder etwas mehr wenn es so richtig scharf…

Fächerkartoffeln

Ob auf Pinterest, Facebook oder Instagram, man kommt nicht an Fächerkartoffeln (Hasselback-Potatoes) vorbei. Sie sehen grandios aus und man denkt sie sind schwierig zu machen, aber es ist ganz einfach.