Rhabarber-Apfelmus

Im Obstkorb sammeln sich immer wieder Reste an, bei mir dieses Mal Rhabarber und Äpfel. Da ich keine Lebensmittel verschwenden will, habe ich Rhabarber-Apfelmus gemacht.  Es geht schnell und passt auch toll zu Joghurt und Müsli.

Zutaten Rhabarber-Apfelmus:

  • 300 g Rhabarber
  • 300 g Äpfel
  • Gewürze: Zimt, Kardamom
  • 100 ml Wasser
  • nach Belieben Zucker oder Süßstoff

Rhabarber und Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden und mit Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Die Hitze Reduzieren, das Kompott mit Gewürzen und Zucker abschmecken. Ist das Obst weich gekocht mit dem Pürierstab fein pürieren und auskühlen lassen.

Das Rhabarber-Apfelmus kann man einfach so, oder mit Joghurt und etwas Minze essen.

Rhabarber-Apfelmus

2 Kommentare

  1. Katrin sagt:

    Was für eine tolle Idee.Ich mag auch immer nichts verschwenden. Danke für die Idee.

Kommentare sind geschlossen.