Croûtons einfach selber machen

Croûtons (geröstete Brot- oder Gebäckwürfel) schmecken nicht nur gut, sie sind ganz einfach selbst gemacht. Toll dabei ist, dass man altes Brot und Gebäck verarbeiten kann und sie sind ein leckeres Topping für Suppen und Salate aller Art.

Zutaten Croûtons
  • Gebäck nach Wahl (Semmeln, Salzstangerl, Brot usw.)
  • Öl (pro Gebäck / Brotschnitte etwa einen halben EL Öl)
  • Knoblauch
  • Gewürze und Kräuter nach Wahl (Salz, Pfeffer, Rosmarien usw.)

Gebäck in Würfel schneiden. Öl in der Pfanne erhitzen und Gebäckwürfel hinzufügen und rösten. Werden die Würfel leicht braun noch Knoblauch in die Panne pressen und Gewürze und Kräuter nach Lust und Laune hinzufügen. Weiterrösten bis die Würfel goldbraun werden.

Die Croûtons nun auskühlen lassen, dann werden sie richtig knusprig.

Croutons