warmer Krautsalat

Eine ganz wunderbare Beilage ist ein warmer Krautsalat. Obendrein ist er auch noch ganz schnell gemacht. Bei uns wird der warme Krautsalat zu traditionellen Speisen wie Schweinsbraten oder gerösteten Knödeln gegessen. Genauso gut passt der warme Krautsalat zum Grillen. Zutaten warmer Krautsalat: 500 g Kraut 200 ml Essig 500 ml Wasser Salz 1 EL Kümmel…

Apfelschlangerl

Heute geht es bei Genuss in rot-weiß-rot um den Herbstgenuss. Der Herbst ist meine liebste Jahreszeit, es ist immer noch warm und die Früchte im Garten sind reif. Wenn man in einen frisch geernteten Apfel beißt, schmeckt man die Sonne der letzen Wochen. Deshalb habe ich heute für euch ein altes Familienrezept herausgesucht und Apfelschlangerl…

heimisches Superfood: Karotten-Apfelsalat von Mama

Mein liiiiebster Salat ist der Karotten-Apfelsalat von meiner Mama, den könnte ich immer essen. Die Verwendung einer feinen Reibe ist bei diesem Salat maßgeblich, denn grob gerieben schmeckt er ganz anders. Zutaten Karotten-Apfelsalat: 300 g Karotten 200 g Äpfel Saft einer halben Zitrone 2 EL Öl Salz und Honig (für die vegane Zubereitung zB Zucker…

Saures Rindfleisch

Ob beim Heurigen, oder zu Hause ist saures Rindfleisch ein österreichischer Klassiker, der nicht bei der Jause wegzudenken ist. Zutaten saures Rindfleisch für 2 Portionen: 150 g gekochtes mageres Rindfleisch Kürbiskernöl 1 kleine Zwiebel 2 Essigurken (saure Gurken) 6 EL Essiggurken Essig (alternativ anderen Essig) Salz & Pfeffer bei Bedarf etwas Schnittlauch zum Bestreuen Dazu…

getrocknete Tomaten in Öl

Bei Antipasti, liebe ich vor allem getrocknete Tomaten in Öl.  Die eingelegten Paradeiser (wie man bei uns in Österreich sagt), sind eigentlich gar keine Hexerei.  Neben Tomatensuppe und Letscho, wandern die kleinen Cocktail-Tomaten getrocknet ins Glas. Zutaten getrocknete Tomaten in Öl 2 kg frische Cocktail-Tomaten (am besten in Bio-Qualität) Kräutersalz ca. 1 Liter gutes Olivenöl Schritt für…

Erdapfelnudeln mit Salat und Frischkäse

Bleiben euch auch manchmal gekochte Kartoffeln (Erdäpfeln) übrig? Bei uns kommt das öfter vor, vielleicht auch mutwillig, weil man am nächsten Tag gerne Erdapfelnudeln machen möchte. Ob nun als Reste-Esssen oder geplant, Erdapfelnudeln sind einfach und schnell gemacht. Bei uns gibt es Salat und Kräuterkäse (Aufstrich aus Frischkäse) dazu. Zutaten Erdapfelnudeln 1 kg gekochte Kartoffeln 2…

Erdapfelkas

Den Erdapfelkas kenne ich erst, seit ich in Oberösterreich heimisch geworden bin. Hier ist er bei der Jausn (Brotzeit) nicht wegzudenken und wird auch bei allen Mostbauern, die ich kenne, angeboten. Als Niederösterreicherin aus der Wachau, wäre ich nie auf die Idee gekommen aus Kartoffeln, einen Brotaufstrich herzustellen. Vom Erdapfelkas habe ich mittlerweile schon viele…

Rindsuppe

Rindsuppe ist ein traditionell österreichisches Rezept und nicht nur eine feine Vorspeise, sondern kann auch für die unterschiedlichsten Gerichte, Saucen, usw. dienen.

Vanillekipferl

Wie war das jetzt mit den Vanillekipferl? Frau H. und ich führen schon seit Jahren diese Vanillekipferl Diskussion. Bröseln die immer? Wie machst du das? Welche Nüsse und welches Mehl… Ich war ja einige Zeit sogar der Meinung es geht ohne Mehl… am besten fragt hier keiner weiter 😉 Unser Familienrezept für Vanillekipferl gebe ich…

Kartoffelsuppe mit Steinpilzen

Letztes Wochenende haben wir beim Bauern des Vertrauens unsere Kartoffeln zum Einlagern geholt. Das machen wir jetzt schon seit Jahren so, denn diese Kartoffeln schmecken einfach am besten. Mein Mann hat sich dann gleich eine seiner Lieblingssuppen gewünscht – eine Kartoffelsuppe mit Steinpilzen.

Zeit für Linsen mit Geselchtem

Mit Linsen verhält es sich wie mit Karfiol oder Marzipan. Entweder man mag sie oder nicht. Ich bin der Typ Linsenverweigerer, mein Mann hingegen liebt Linsen und besonders das traditionelle Gericht Linsen mit Geselchtem. Somit koche ich Linsen in meiner Küche nur aus Liebe <3

Apfel-Zimt-Schnecken

Einen Apfel am Tag – oder vielleicht Apfel-Zimt-Schnecken? Kann man sich vornehmen. Allerdings liegen Äpfel bei mir dann immer bis zum Schluß in der Obstschale, denn sie sind nicht gerade mein liebstes Obst. Jedes Lebensmittel ist wertvoll und ich bin der Meinung, wenn ich es kaufe, wird es auch verarbeitet – wegschmeißen kommt nicht in Frage,…